Gemeinsam für verantwortungsvolles Asset Management

So arbeitet das SRI-Team für den Erfolg Ihrer nachhaltigen Investments.

Das Thema Nachhaltigkeit ist aus dem Asset Management nicht mehr wegzudenken – auch bei Quoniam beschäftigt Socially Responsible Investment (SRI) alle Unternehmensbereiche. Deshalb sind in unserem SRI-Team alle Abteilungen vertreten. Johannes Probst, Portfolio Manager, und Mara Schneider, Senior Associate SRI, erläutern, wie das in der Praxis funktioniert.

Was sind die Aufgaben des SRI-Teams?

Mara Schneider (MAS): Das Team kümmert sich darum, die übergreifende Nachhaltigkeitsstrategie umzusetzen. Dabei stehen vor allem zwei Aspekte im Fokus. Einerseits die Leitlinien, die SRI-Strategie sowie die Umsetzung in den Portfolios: Welche ESG- Daten benötigen wir, um für unsere Kunden individuelle nachhaltige Anlagestrategien anbieten zu können? Andererseits halten wir uns auf dem Laufenden zur Zukunft von SRI: Welche Trends und Entwicklungen zeichnen sich ab und wie können wir mit innovativen Produkten und Strategien darauf reagieren?

„Das SRI-Team kümmert sich um unsere übergreifende Nachhaltigkeitsstrategie und deren Umsetzung. Zudem schauen wir uns aktuelle SRI-Trends an und besprechen, wie wir mit innovativen Produkten und Strategien darauf reagieren können.“

Mara Schneider
Senior Associate SRI

Was macht euch zu einem schlagkräftigen Team?

Johannes Probst (JP): Die cross-funktionale Zusammensetzung des Teams begünstigt den interdisziplinären Austausch und verankert SRI-spezifische Expertise in allen Abteilungen des Unternehmens. Die verschiedenen Blickwinkel führen zu einer ganzheitlichen Herangehensweise an das Thema Nachhaltigkeit, zur welcher jedes Mitglied mit seinem individuellen Know-how beiträgt.

Wie setzt sich das Team zusammen?

MAS: ESG-Spezialisten aus dem Portfolio Management für die Bereiche Aktien und Fixed Income sind ein Teil des Teams. Ich koordiniere als dedizierte SRI-Managerin zudem alle Belange rund um das Thema SRI und unterstütze mit meiner Expertise. Zusätzlich werden wir von Expertinnen und Experten aus den Bereichen Research, Business Strategy & Product Management, Governance & Business Advisory, Client Relations, Product Communications und Marketing unterstützt.

Was sind für euch „alltägliche“ Themen, die immer wieder auf der Agenda stehen?

JP: Ein Tagesgeschäft im engeren Sinne gibt es nicht. Allerdings existieren verschiedene SRI-Themen, die jedem Mitglied bei seinen täglichen ToDo‘s begegnen. Für mich als Portfolio Manager sind das unter anderem die Sicherstellung des ESG-Integration-Prozesses in Aktienmandaten, die Umsetzung individueller Kundenanforderung sowie diverse „Company-Events“ mit Bezug zum Thema Nachhaltigkeit. Zudem bin ich ständiges Mitglied des SRI Committee, welches einmal pro Quartal tagt.

„Aufgrund der schieren Masse heute verfügbarer, nichtfinanzieller Informationen ist es fast schon notwendig, dem Thema Nachhaltigkeit quantitativ zu begegnen.“

Johannes Probst
Portfolio Manager

Welche besonderen Themen und Projekte beschäftigen euch derzeit?

JP: Da gibt es viele. Neben der Umsetzung diverser regulatorischer Anforderungen beschäftigen uns die Weiterentwicklung der Klimastrategie sowie die Neuausrichtung der nachhaltigen Produktplattform von Quoniam. In der Vergangenheit haben quantitative Asset Manager bei der nachhaltigen Geldanlage eher eine untergeordnete Rolle gespielt. Dies war insbesondere auf die qualitative Natur der damit verbundenen Aufgaben zurückzuführen. Die Situation hat sich aber grundlegend geändert: Aufgrund der schieren Masse heute verfügbarer, nichtfinanzieller Informationen ist es fast schon notwendig, dem Thema Nachhaltigkeit quantitativ zu begegnen. Wir wollen hier weiterhin Vorreiter sein. Deshalb liegt unser Hauptaugenmerk nach wie vor auf unserer wichtigsten Ressource: Daten.

Es bleibt also spannend. Vielen Dank für das Gespräch!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN