Investment Grade Credit:
Renditepotenzial von Unternehmensanleihen erschließen

Unternehmensanleihen sind vor allem dank der kontinuierlichen Leitzinserhöhungen durch die Zentralbanken für Investoren wieder eine interessante Investmentalternative. Um die Renditechancen zu maximieren, das Risiko zu minimieren und die Portfoliodiversifikation zu erhöhen, empfiehlt sich ein quantitativer Anlageprozess mit aktivem Management.

Mit einer breit diversifizierten Strategie für Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating können institutionelle Anleger von positiven Zinserträgen und einer zusätzlichen Rendite im Vergleich zu Staatsanleihen profitieren – bei gleichzeitig überschaubaren Kreditrisiken.

Unser Research zeigt, dass sowohl fundamentale als auch quantitative Ansätze ihre Benchmarks im Laufe der Zeit übertreffen können, die Quellen dieser Outperformance jedoch unterschiedlich sind. Anleger können diese Diversifizierungsvorteile nutzen, indem sie ihre Kreditallokation um eine Multi-Faktor-Strategie ergänzen. Dies wird im Laufe der Zeit zu einer stabileren Gesamtperformance des Credit-Portfolios führen und neue Quellen der Outperformance erschließen.

Credit factor investing

Wissenschaftlich belegte Renditequellen nutzen

Unsere Investment-Grade-Credit-Strategie kombiniert die Faktoren Value, Momentum und Carry. Diese Faktoren haben sich in langjähriger wissenschaftlicher Forschung als statistisch signifikante Indikatoren für Alpha erwiesen und bilden die Grundlage unserer Prognosen. Wir wenden einen modellgesteuerten, quantitativen Prozess an, der die Faktoren für ein Universum von 15.000 Anleihen konsistent und objektiv berechnen kann.

  • Multi-Faktor-Prognosesignal – Kombination aus drei Einzelsignalen
    • Bullet Point Icon
      Value: Unterbewertete, günstige Anleihen entwickeln sich besser als überbewertete bzw. teure.
    • Bullet Point Icon
      Momentum: Unterbewertete, günstige Anleihen entwickeln sich besser als überbewertete bzw. teure.
    • Bullet Point Icon
      Carry: Anleihen mit höheren Spreads und einer steileren Zinskurve erzielen höhere Renditen.

Da sich aber die einzelnen Faktoren in verschiedenen Zyklen unterschiedlich entwickeln, ist es sinnvoll, sie im Rahmen eines Prognoseverfahrens in einem Multi-Faktor-Signal zu kombinieren. Dieser Ansatz kann vorhandene Prämien am Markt stabiler nutzen als Einzelsignale.

Faktoren von Unternehmensanleihen: Systematische Performance über viele Jahre
Global IG Credit Top 20%-Portfolio: Relative Performance pro Faktor zur Global Senior IG Benchmark 31.12.2004–30.06.2023. Quelle: Quoniam Asset Management GmbH

Momentum und Value haben Jahr für Jahr besser performt als die Benchmark. In Krisenzeiten neigen beide Faktoren jedoch zu einer negativen Korrelation. Der Carry-Faktor kann zwar einen zusätzlichen Wert liefern, verzeichnet aber oft erhebliche Drawdowns. Die Kombination mehrerer Faktoren bietet das höchste Alpha und liefert im Laufe der Zeit einen stabilen Mehrwert.

IHRE VORTEILE

Diversifizierte Multi-Faktor-Strategie mit Renditepotenzial

    • Bullet Point Icon
      Ein systematischer, auf Faktoren basierender Auswahlprozess ermöglicht ein breiteres Anlageuniversum und ein größeres Renditepotenzial.
    • Bullet Point Icon
      Factor Investing beruht auf einer großen Anzahl kleiner, aktiver Positionen, die zu einem hohen Grad an Diversifizierung und einem geringen Tracking Error führen.
    • Bullet Point Icon
      In eine Multi-Faktor-Strategie zu investieren kann zu einer stabileren Gesamtperformance des Credit-Portfolios führen und neue Quellen der Outperformance erschließen.
ESG

Credit Factor Investing als Lösung für die Kombination von Nachhaltigkeit und Outperformance

Unsere Credit-Strategie ist in verschiedenen Anlageuniversen umsetzbar und lässt sich flexibel an individuelle ESG-Anforderungen anpassen. Wie wirken sich verschiedene nachhaltige Investmentansätze ex ante auf das Alpha eines Credit-Portfolios aus? Und was können Anleger tun, die sowohl Outperformance als auch eine nachhaltige Anlage in Credits anstreben? Credit Factor Investing bietet sowohl einen Rahmen als auch eine Lösung für beide Fragen.

„Anleger mit einem Nachhaltigkeitsfokus müssen beim Einsatz von Factor Investing ihr Outperformance-Ziel nicht aufgeben. Unsere Forschungsergebnisse zeigen, dass systematische Ansätze gut geeignet sind, um SI-Strategien umzusetzen und gleichzeitig eine Outperformance zu erzielen.“

Dr. Veronika Herzberger, CFA
Head of Fixed Income Portfolio Management

Thought Leadership

Pionierarbeit im Fixed Income Factor Investing

Modernste Forschung ist das Herzstück unseres Anlageprozesses. Quoniam hat seit seiner ersten Anwendung von Fixed Income Factor Investing im Jahr 2005 eine Vordenkerrolle eingenommen.

„Mit Faktor-Strategien lassen sich verborgene Rendite- und Risikoquellen erschließen, die mit traditionellen, diskretionären Strategien oft nicht erkannt werden können.“

Dr. Harald Henke
Head of Fixed Income Strategy

Interessiert?

Sprechen Sie mich an.

Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihre Anlageziele und deren Umsetzung. Kontaktieren Sie mich und wir analysieren unverbindlich, welche Strategie für Sie die geeignete ist.

Andreas Herrmann

Kontakt

Andreas Herrmann
Head of Client Relations DACH
T +49 (0) 69 743 84 0

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN